Wie ist Ihr Fahrzeug vorzufahren?

Die (originalen) Dokumente, an die Sie denken sollten!

  • Zulassungs-bescheinigung(teil 1-Fahrzeug)

  • Konformitäts-bescheinigung

  • Letzte Prüfbescheinigung(internationale Versicherungskarte)

  • Grüne Versicherungskarte

Was ist im Falle des Verlusts oder Diebstahls folgender Dokumente zu unternehmen?

… der Zulassungsbescheinigung?

Wenden Sie sich an die Polizei, um eine Verlusterklärung zu erhalten, die dazu dient, einen Zulassungsantrag bei Ihrem Versicherer auszustellen.

… der Konformitätsbescheinigung?

Wenn die Übereinstimmungsbescheinigung durch eine technischen Prüfstelle nach einer Vollabnahme ausgestellt wurde, bitten wir Sie Ihre Anfrage an unsere Aufsichtsbehörde zu zusenden. Bitte das Kontaktformular ausfüllen und mit den notwendigen Dokumente, die in diesem Formular vermerkt sind, an die Adresse homologation.vehicules@spw.wallonie.be abschicken.

… der letzten Prüfbescheinigung?

Wenn Sie Eigentümer des Fahrzeugs sind, erstellt die Prüfstelle auf Vorlage des Kraftfahrzeugscheins oder einer originalen, von der Polizei ausgestellten Verlusterklärung ein Duplikat gemäß dem gültigen Tarif.

Wenn Sie nicht mehr Eigentümer des Fahrzeugs sind, übermitteln Sie uns Ihre Bitte über unser Kontaktformular zusammen mit einem Eigentumsnachweis (Rechnung, Kopie Kraftfahrzeugschein, Nachweis für die Zahlung von Steuern für Ihr Fahrzeug).

… des technischen Berichts?

Wenden Sie sich für ein Duplikat an den Hersteller oder seinen Vertreter.

… des Identifikationsberichts?

Es wird kein Duplikat ausgestellt. Im Falle des Verlusts oder Diebstahls muss das Fahrzeug erneut vorgefahren werden, und es wird ein neuer Bericht aufgesetzt.

Diese Dokumente müssen sich in Ihrem Fahrzeug befinden. Andernfalls begehen Sie einen Verstoß. Im Falle eines Verlusts oder Diebstahls müssen Sie sich schnellstmöglich eine Originalverlusterklärung beschaffen und die verschiedenen Verwaltungsschritte einleiten.

Fahrzeugekontrolle

News

Gruppe Autosecurite

Die Autosécurité-Gruppe vereint unter ihrem Dach die beiden historischen Akteure „Bureau d’Etude et de Contrôle en vue de la Sécurité Routière“ (Studien- und Kontrollbüro für Verkehrssicherheit – Autosécurité S.C.A.) und „Bureau d’Inspection Automobile“(Büro für Kraftfahrzeuginspektion – B.I.A.).

Als zugelassene private Organisation erfüllen wir zwei wichtige Aufgaben:

Die technische Kontrolle von Kraftfahrzeugen und die Durchführung von theoretischen und praktischen Führerscheinprüfungen. Hinzukommen die Verkehrssicherheit, die Unfallvorbeugung, die Ausbildung und Sensibilisierung der Fahrer sowie die Verringerung der mobilitätsbedingten Schadstoffmissionen.

Für mehr Auskünfte